Startseite> Unsere Angebote> Jugendliche> Berufsvorbereitung

Allgemeine Berufsvorbereitung

Keinen Plan? Wir haben einen!

Die Schule liegt endlich hinter dir, doch dir fehlt die Idee, wie es nun weiter gehen soll? Was soll ich werden? Was kann ich machen und bewältigen? Dann erhältst du die Chance, dich bei uns vorzustellen. Unser Ziel ist es, mit dir einen gelungenen Einstieg in das Arbeitsleben hinzubekommen. Durch verschiedene Praktika kannst du herausfinden, was wirklich zu dir passt und in welchem Berufsfeld du deine Stärken und Talente am besten einbringen kannst. Das Team der Berufsvorbereitung unterstützt dich dabei, z.B. mit Trainings und individuellen Coachings, genau das Richtige für dich zu finden.

Unser Plan: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

Unser Ziel ist es, jungen Menschen über die ersten Hürden hinweg – die sie oft nicht alleine bewältigen können – zu einem geglückten Einstieg in das Arbeitsleben zu verhelfen. In der StartHilfe Hochtaunus e.V. kannst du dich beruflich ausprobieren und eine Berufswahlentscheidung treffen.

Nach einer intensiven Phase der beruflichen Orientierung erwerben die Jugendlichen Grundkenntnisse in unterschiedlichen Berufsfeldern und erfahren dabei ihre eigenen Neigungen und Eignungen. Bei erfolgreich absolvierten Praktika erhalten sie eine Beurteilung, in der ihre erworbenen Kenntnisse dokumentiert sind. Während dieser Qualifizierung werden die Jugendlichen sozialpädagogisch unterstützt, in arbeitsrelevanten Verhaltensweisen und Schlüsselqualifikationen trainiert. Ebenso werden sie in den jeweiligen Berufsfeldern unterrichtet. Es besteht zudem die Möglichkeit den Hauptschulabschluss zu absolvieren. Du kannst dich damit soweit qualifizieren, dass du am Ende der Maßnahme die Betriebsreife bzw. Ausbildungsreife bestätigt bekommst.

Ziel

Einstieg in die Berufsausbildung oder direkt in das Arbeitsleben.

Zielgruppe

Junge Menschen unter 25 Jahren und mit besonderem Förderbedarf, die die allgemeine Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und sich noch beruflich orientieren wollen. Wir führen diese Maßnahme im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit durch.

Dauer

Beginn im September (späterer ist Einstieg möglich). Die Maßnahme dauert in der Regel elf Monate, vorzeitiger Wechsel in die Berufs- und Arbeitswelt ist immer möglich.

Kosten

Sämtliche Kosten trägt die Bundesagentur für Arbeit.

Kontakt

Ansprechpartnerin Bad Homburg:  Heike Kuhl

Telefon: 06172 – 177 23 26

E-Mail: h.kuhl@starthilfe-hochtaunus.de


Ansprechpartnerin Frankfurt:  Özlem Dogan

Telefon: 069 – 76 754 333

E-Mail: dogan@starthilfe-hochtaunus.de