Startseite> Aktuelles> August 2017 | ROYA – Interkultureller Frauentreff im Hochtaunuskreis

Die Bedarfe von Migrantinnen sind so vielfältig wie ihre Lebensgeschichten.
So haben die in unser Land zugewanderten oder geflüchteten Frauen den Wunsch nach geschützten Räumen und gesellschaftlicher Teilhabe. Sie benötigen Informationen und Unterstützung, ein selbstbestimmtes und physisch und psychisch gesundes Leben in Deutschland führen zu können.
Ziel von ROYA ist die Verbesserung der Integrationschancen durch Information und Begleitung. Unser Projekt nimmt die mehrfache Benachteiligung von Migrantinnen und Frauen mit Fluchtbiografie in den Fokus und will im geschützten Rahmen zu einer Verbesserung ihrer unmittelbaren Lebenssituation beitragen.
Weiterhin bieten wir durch ROYA eine Hinführung zu Bildung und Arbeit an unter Einbeziehung der relevanten Netzwerke, die Stärkung der Lebensqualität und den Abbau von Isolation, die Hilfe zur Selbsthilfe und die Stärkung der persönlichen Fähigkeiten.



Unser Angebot im Detail



Kommen Sie gerne vorbei – auf eine Tasse Tee und lernen Sie uns kennen.